Hochzeitsgeschenk Wolke 7

Schon lange pflegen wir eine enge Partnerschaft mit imiji.pics. Manuela von imiji war selbst auf einer Hochzeit eingeladen und wollte als Trauzeugin ein ganz besonderes Hochzeitsgeschenk machen. Deshalb hat sie sich dazu entschlossen unser Wolke 7 Hochzeitsbrief-Paket mit 14 Briefen zu verschenken. Hier ihr Erfahrungsbericht:

„Schon seit dem Tag, an dem ich zum allerersten Mal von den Hochzeitsbriefen gelesen habe, fand ich die Idee von Zeitbote einfach nur perfekt und einzigartig. Oft suchen das Brautpaar, aber auch die Trauzeugen monatelang nach tollen Programmpunkten, um der Vermählung noch eine weitere Prise Besonderheit zu verleihen bzw. nach einem Geschenk, was dem Brautpaar wirklich Freude und auch Glück bringt – am besten langfristig. So ging es mir als Trauzeugin auch, nachdem ich bereits im Mai 2016 von Julia gefragt worden war, ob ich ihre Trauzeugin sein wollen würde, und mit Tränen in den Augen sagte ich natürlich ja. Also habe ich ewig darüber nachgedacht, was ich Julia und Tim Gutes tun kann.

Der Hochzeitstag an sich hat ja, wie jeder andere Tag, leider nur 24 Stunden, und nach und nach verblassen die Erinnerungen an den schönsten Tag im Leben. Jedoch nicht mit dem tollen Hochzeitsbrief-Paket von Zeitbote!

Damit kann man dem Brautpaar als Gast einen lieben Gruß, die besten Wünsche, einen Gutschein oder einfach einen schönen Rückblick aus eigener Sicht auf den gerade stattfindenden Hochzeitstag senden. Eine wunderbare Geste, die das Brautpaar innerhalb der kommenden, bei diesem Paket sieben Jahre immer wieder aufs Neue an den schönsten Tag in ihrem Leben erinnert.

Das Zeitbote-Paket ist wundervoll verarbeitet, wunderschön verpackt und beherbergt tolle Briefpapiere, Umschläge und Stifte, damit die Gäste sofort loslegen können. Schon optisch fällt die tolle Box direkt ins Auge. Allein von außen ist sie qualitativ hochwertig verarbeitet und schließt mit einem leichten Magnetverschluss. Der Aufdruck begeistert mit seiner Schlichtheit und seinem Glanz. Das Papier weist eine hochwertige Leinenstruktur auf, und die Umschläge sind mit einem sehr süßen Taubenpaar geprägt. Die Box ist also nicht nur optisch, sondern auch haptisch ein wundervolles Erlebnis!

Doch wie bringe ich nun meine Gäste dazu, die Briefe auch am Hochzeitstag zu schreiben?

Als Schenkende (und Trauzeugin) habe ich die elegante Box einfach auf einem Tisch direkt neben dem Gästebuch platziert, sodass jeder Gast zwangsläufig daran vorbeilaufen musste. Zudem haben wir als Trauzeugen-Duo während dem Tag der Tage von Julia und Tim immer wieder darauf hingewiesen, dass die Gäste doch bitte an die Briefe in die Zukunft denken sollen. Allein diese Umschreibung des Konzepts machte viele Gäste neugierig, und so begannen die Ersten kurz darauf, sich mit dem Paket auseinanderzusetzen.

Mitgeliefert wird eine tolle, verständliche Anleitung, damit auch jede(r) sofort weiß, was zu tun ist: nämlich ganz klassisch einen Brief an das liebe Brautpaar schreiben, in dem man festhält, was einem gerade durch den Kopf geht, wie schön man die Hochzeit findet oder was man dem Brautpaar für die Zukunft wünscht. Wir haben uns dazu entschieden, noch eine Polaroidkamera dazuzulegen, sodass die Gäste die Möglichkeit hatten, ihren Briefen ein Selfie oder einen tollen Schnappschuss vom oder mit dem Brautpaar hinzuzufügen. Im Paket war außerdem noch ein Gutscheinheft von Zeitbote im Wert von 7,99€ beigelegt. In diesem konnte man sich, wenn man wollte, einen passenden Gutschein „abreißen“ und als Geschenk für die Zukunft in seinem Brief beilegen. Hier war an tollen Ideen alles dabei, vom „Gutschein für einen Spieleabend“ bis hin zum „Gutschein für eine Weinverkostung“. Eine wunderschöne Idee, die es einem als Schreibenden noch einfacher macht, einen Gruß mit einem kleinen Geschenk in die Zukunft zu senden.

Spät am Abend fragte ich die Gäste, wie sie die Idee empfunden hatten und ob sie ihnen gefallen hätte.
Die einstimmige und völlig überwältigende Resonanz? Das Zeitbotenpaket war DER Hingucker auf der Hochzeit, weil es A) noch nie jemand zuvor gesehen hatte, B) alle die Idee so herzlich und wundervoll fanden und C) die bereits Verheirateten unter den Gästen sich gewünscht hätten, dass sie dieses tolle Paket auch auf ihrer Hochzeit gehabt hätten. Jackpot!

Denen, die während des Hochzeitstages von Julia und Tim noch nicht dazu gekommen waren, einen Brief zu schreiben, oder die dies „in Ruhe“ erledigen wollten, habe ich einfach den Blankobrief mitgegeben und habe diese dann beschrieben am nächsten Tag wieder eingesammelt. So sind nun wirklich alle 14 Briefe ausgefüllt und warten nun auf die Zustelldaten, die sich jeder Schreiber selbst aussuchen kann, damit sie ans Brautpaar gesendet werden und den beiden am ausgewählten Tag ein Lächeln ins Gesicht zaubern können.

Rundum also, sowohl für mich als Schenkende, als auch für die Gäste, ABER vor allem für das Brautpaar ist ein Hochzeitsbrief-Paket von Zeitbote eine wundervolle, höchst gefühlvolle Hochzeitsgeschenkidee, die dem Paar über mehrere Jahre hinweg immer wieder Freude bereitet und ihnen mit jedem Brief, der bei ihnen landet, die schönen Erinnerungen an ihren wundervollen Tag beschert.

Definitiv das beste Geschenk, das ich seither verschenken konnte, und gerade als Trauzeugin kam mir das Zeitboten-Paket als „Programmpunkt“ sehr gelegen – und dann hat es auch noch perfekt funktioniert!
Mit einem Preis von 129€ sowohl für das Paket als auch für das Porto (welches übrigens direkt beiliegt, man muss alle Briefe also nur noch in einem großen Umschlag zurück an Zeitbote schicken) hat es seinen Sinn und Zweck vollkommen erfüllt und jedem viel Spaß und Freude bereitet.
Ein Preis, den ich gerne wieder ausgeben werde!“