Beliebte Hochzeitsbräuche – Teil 2

, , ,

Im zweiten Teil stellen wir euch beliebte Hochzeitsbräuche in Deutschland vor, die nach der Trauung und nach dem Hochzeitstag stattfinden.

 

Braut über die Schwelle tragen

Meist wird die Braut entweder direkt nach der Trauung oder nach der Hochzeitsfeier von ihrem Mann über die Türschwelle getragen. Durch diesen Hochzeitsbrauch soll die Braut vor bösen Geistern im Türrahmen beschützt werden.

Bettlaken zerschneiden

Nach der Trauung versammeln sich die Gäste draußen und erwarten das Brautpaar mit einem Bettlaken, das sie auf dem Weg aufspannen. Auf diesem Bettlaken ist ein Herz aufgezeichnet, das Braut und Bräutigam mit möglichst kleinen und stumpfen Scheren ausschneiden müssen. Häufig werden bei diesem Hochzeitsbrauch Nagelscheren verwendet. Ist das Ausschneiden geschafft, trägt meist der Bräutigam die Braut durch das Laken. So macht das Paar den ersten gemeinsamen Schritt ins Eheleben. Achtung: Stolpern bringt Unglück!

Reis werfen

Häufig wird das Brautpaar nach der Trauung von der Hochzeitsgesellschaft draußen mit Reis beworfen. Der Reis symbolisiert Fruchtbarkeit und soll für Kindersegen sorgen. Heutzutage wird aber immer häufiger auf diesen Hochzeitsbrauch verzichtet, da Reis angeblich den Vögeln schadet und es als Lebensmittelverschwendung gilt. Außerdem muss vor dem Reiswerfen geklärt werden ob es an diesem Ort erlaubt ist und wer den Reis danach beseitigt. Eine Alternative zum Reis sind deshalb Konfetti oder Seifenblasen.

Dosen am Auto & Autokorso

Die berühmten Dosen am Auto und der Autokorso scheinen zwei verschiedene Hochzeitsbräuche zu sein, werden aber aus demselben Grund ausgeübt. Diese beiden Hochzeitsbräuche sollen durch den Lärm der Dosen bzw. der Hupen böse Geister vertreiben.

Morgengabe

Die Morgengabe findet nach der Hochzeitsnacht statt. Der Bräutigam übergibt der Braut ein Geschenk, meist Schmuck. Früher diente dieser Hochzeitsbrauch der finanziellen Absicherung der Frau falls der Mann früh sterben sollte. Heute bekommt die Braut das Geschenk oft auch schon vor der Hochzeit damit sie es zur Trauung tragen kann. Häufig übergibt auch die Braut ihrem Mann etwas. Die Morgengabe muss aber nicht Schmuck sein, es kann auch etwas Persönliches verschenkt werden, z. B. ein Fotoalbum oder gemeinsame Zeit. Diese kann man auch gut mit unserem Gutscheinheft verschenken.

Hochzeitsstreiche

Als Brautpaar solltet ihr gut auf eure Wohnungsschlüssel aufpassen. Es ist nämlich ein sehr beliebter Hochzeitsbrauch dem Paar einen Streich zu spielen, indem man für Chaos in der Wohnung sorgt oder versucht, das Paar daran zu hindern ins Schlafzimmer zu gelangen. Meist spielen Freunde und Verwandte den Hochzeitsstreich. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Vom Schlafzimmer voll mit Luftballons über vermauerte Türen bis zu eingefrorenen Schlüsseln: es gibt viele lustige Ideen für Hochzeitsstreiche im Netz. Falls ihr keinen Hochzeitsstreich wünscht, solltet ihr eure Freunde darüber informieren und euch sicherheitshalber ein Hotelzimmer reservieren.

Spalierstehen

Das Spalierstehen ist ein sehr traditioneller und schöner Hochzeitsbrauch. Dabei bilden die Hochzeitsgäste nach der Trauung eine Gasse, durch die das Brautpaar schreiten muss. Damit wird symbolisiert, dass Braut und Bräutigam die ersten Hindernisse und Stolpersteine gemeinsam meistern. Deshalb gilt auch hier: Bloß nicht stolpern! Besonders schön ist dieser Hochzeitsbrauch, wenn ein Verein, dem Braut oder Bräutigam angehören, in ihrer Vereinskleidung Spalier steht.

So kalkuliert ihr die Getränke für eure Hochzeit richtig

, ,

Ein Großteil der Hochzeitsplanung ist bereits erledigt. Das Hochzeitsmenü ist festgelegt, die Location gebucht und jetzt steht ihr vor der großen Frage: Welche Getränke brauche ich und wie viel? Um euch bei dieser Aufgabe zu unterstützen, geben wir euch einige Tipps und stellen euch eine Checkliste zum Download zur Verfügung. Was und wie viel ihr an Getränken benötigt, hängt stark von euch und der Hochzeitsgesellschaft ab, deshalb solltet ihr die angegebenen Werte entsprechend abändern.

 

Tipp 1: Getränke auf Kommission bestellen
Viele Getränkehändler bieten den Einkauf auf Kommission an, d.h. ihr könnt die übrig gebliebenen Getränke zurückgeben und bekommt den Betrag dafür zurückerstattet. So könnt ihr etwas mehr kaufen um sicherzugehen, dass nichts ausgeht. Auch wenn Getränke beim Discounter günstiger sind, empfehlen wir euch alle Getränke, von denen ihr im Alltag nicht viel trinkt, beim Getränkehändler zu kaufen. Sonst sitzt ihr lange auf den übrig gebliebenen Flaschen. Die meisten Getränkehändler haben außerdem Erfahrung mit der Getränkekalkulation und können euch dabei helfen die richtigen Mengen einzukaufen.

 

Tipp 2: Sektempfang nicht vergessen
In der Regel ist ein Sektglas mit 0,1l Sekt gefüllt. Theoretisch würde eine 0,75l Flasche dann für 7 Personen reichen. Auch beim Sektempfang gibt es Gäste, die keinen Sekt trinken und welche, die mehrere Gläser trinken. Daher hat sich hier die Faustregel von 5 Personen pro Flasche bewährt. So kommt ihr bei 60 Gästen auf 12 Flaschen. Meist wird auch auf der Hochzeitsfeier Sekt angeboten, daher solltet ihr die Flaschen für den Sektempfang zusätzlich bestellen. Beachtet bei eurer Getränkekalkulation auch die Anzahl der Kinder und überlegt euch eine nichtalkoholische Alternative. Häufig wird Orangensaft angeboten, da dieser auch mit Sekt gemischt werden kann. Saft gibt es meistens in 1l Flaschen oder Tetrapaks. Wenn ihr hier von 12 Personen pro Flasche ausgeht, benötigt ihr bei 60 Gästen 5 Flaschen. Vor allem im Sommer könnt ihr aber ruhig etwas mehr besorgen.

 

Tipp 3: Verhältnis alkoholischer Getränke
Auf den meisten Hochzeitsfeiern wird Bier, Wein und Sekt angeboten. Manche bieten auch Schnaps oder einige Mischgetränke an. Wenn die Location selbst auch Getränke anbietet, könnt ihr euch auf Bier, Wein und Sekt beschränken, andernfalls solltet ihr eine kleine Auswahl an Schnäpsen und Mischgetränken bereithalten. Aus einer Flasche Wein ergeben sich ca. 5 Gläser, aus Sekt 7 Gläser und aus Schnaps ca. 15. Ihr könnt davon ausgehen, dass pro Stunde 1 Glas getrunken wird. Schnaps wird dabei von ca. 5% der Gäste getrunken, Wein von 20%, Sekt von 5% und Bier von 70%. Hier eine kleine gerundete Getränkekalkulation für 60 Gäste bei einer achtstündigen Hochzeitsfeier:


Bier: 70% von 60 Gästen = 42 Gläser/Stunde = 42 Flaschen x 8 Stunden = 336 Flaschen (oder 168l)
Wein: 20% von 60 Gästen = 12 Gläser/Stunde = 2,4 Flaschen x 8 Stunden = 20 Flaschen (oder 15l)
Sekt: 5% von 60 Gästen = 3 Gläser/Stunde = 0,5 Flaschen x 8 Stunden = 4 Flaschen (oder 6l)
Schnaps: 5% von 60 Gästen = 3 Gläser/Stunde = 0,5 Flaschen x 8 Stunden = 4 Flaschen (oder 6l)


Alternativ könnt ihr bei einer Feier von 8 Stunden auch davon ausgehen, dass 2,5 bis 3 Liter pro Person getrunken werden. Wenn ihr 2,5 l Bier und 0,5 l Wein pro Person kalkuliert, solltet ihr auf der sicheren Seite sein. Sekt und Schnaps könnt ihr mit 0,1 l pro Person rechnen. Daraus ergibt sich für 60 Personen folgende Getränkekalkulation:


Bier: 2,5l x 60 Gäste = 150l oder 300 Flaschen
Wein: 0,5l x 60 Gäste = 30l oder 40 Flaschen
Sekt: 0,1l x 60 Gäste = 6l oder 4 Flaschen
Schnaps: 0,1l x 60 Gäste = 6l oder 4 Flaschen


Ihr seht, dass beide Rechnungen bis auf den Wein relativ ähnliche Ergebnisse erzielen. Bei der Frage Rot- oder Weißwein empfiehlt sich ein Verhältnis von 50/50. Zusätzlich dazu könnt ihr noch ein paar Flaschen Roséwein besorgen. Trockene und halbtrockene Weine sind am beliebtesten. Bier und Wein sind die wichtigsten Getränke und sollten keinesfalls ausgehen. Hier solltet ihr deshalb am großzügigsten einkaufen. Zusätzlich zum Bier könnt ihr auch einige Flaschen Weißbier und Pils besorgen – das hängt stark davon ab, was ihr und eure Gäste bevorzugen.

 

Tipp 4: Nichtalkoholische Getränke, die nicht fehlen sollten
Ganz oben auf der Liste der nichtalkoholischen Getränke sollte Wasser stehen. Hier seid ihr mit 0,75l pro Gast auf der sicheren Seite. Wie beim Wein solltet ihr auch hier die eine Hälfte stilles und die andere Hälfte sprudelndes Wasser besorgen. Danach habt ihr die Qual der Wahl wenn es um Softdrinks und Säfte geht. Denn hier kann man kaum eine Faustregel für die Getränkekalkulation angeben. Säfte werden in der Regel am wenigsten getrunken, auf diese könnt ihr je nach Budget sogar ganz verzichten (denkt aber an den Orangensaft für den Sektempfang). Säfte und Softdrinks könnt ihr mit 0,2l pro Gast berechnen. Sind viele Kinder und Personen, die keinen Alkohol trinken, eingeladen, solltet ihr lieber mit etwas mehr rechnen. Der beliebteste Softdrink ist Cola. Einige Gäste möchten außerdem vielleicht gerne Radler oder Weinschorle trinken, weshalb ihr etwas mehr Zitronenlimonade kaufen solltet. Bei den Säften sind Apfelsaft, Orangensaft und Kirschsaft sehr beliebt.

 

Tipp 5: Getränke für die Kaffeetafel nicht vergessen
Ganz oben auf der Liste der nichtalkoholischen Getränke sollte Wasser stehen. Hier seid ihr mit 0,75l pro Gast auf der sicheren Seite. Wie beim Wein solltet ihr auch hier die eine Hälfte stilles und die andere Hälfte sprudelndes Wasser besorgen. Danach habt ihr die Qual der Wahl wenn es um Softdrinks und Säfte geht. Denn hier kann man kaum eine Faustregel für die Getränkekalkulation angeben. Säfte werden in der Regel am wenigsten getrunken, auf diese könnt ihr je nach Budget sogar ganz verzichten (denkt aber an den Orangensaft für den Sektempfang). Säfte und Softdrinks könnt ihr mit 0,2l pro Gast berechnen. Sind viele Kinder und Personen, die keinen Alkohol trinken, eingeladen, solltet ihr lieber mit etwas mehr rechnen. Der beliebteste Softdrink ist Cola. Einige Gäste möchten außerdem vielleicht gerne Radler oder Weinschorle trinken, weshalb ihr etwas mehr Zitronenlimonade kaufen solltet. Bei den Säften sind Apfelsaft, Orangensaft und Kirschsaft sehr beliebt.

 

Tipp 6: Ans Trinkgeld denken
Wenn ihr eine offene Bar anbietet, solltet ihr nicht nur die Getränkepreise einkalkulieren, sondern auch das Trinkgeld für den Barkeeper, bzw. die Bedienung. Es sollte ca. 7-10% der Rechnung betragen.

 

Tipp 7: Beliebte Mischgetränke
Wenn ihr euch dazu entscheidet, auch einige Mischgetränke anzubieten, solltet ihr für eure Getränkekalkulation überlegen welche Getränke eure Gäste am liebsten trinken. Hugo und Aperol Spritz lassen sich leicht mit Sekt mischen. Einige Hochzeiten haben dafür sogar eine eigene Sektbar, wo sich jeder nach Lust und Laune seinen Sekt mischen kann. Beliebte Longdrinks in Deutschland sind außerdem Cuba Libre, Wodka Energy, Whisky Cola und Gin Tonic. Beliebte und relativ einfach zubereitete Cocktails sind Caipirinha, Pina Colada und Sex on the Beach.

Damit ihr eure Getränke einfach und auf einen Blick kalkulieren könnt, haben wir für euch eine Getränke-Checkliste zum Download.

Das perfekte Hochzeitsgeschenk für jeden Hochzeitstag – Teil 3

, ,

Im letzten Teil dieser Serie stellen wir euch die wichtigsten Hochzeitstage ab dem 46. Hochzeitstag vor. Dabei erklären wir euch nicht nur die Bedeutung des Hochzeitstags, sondern geben euch auch ein paar Tipps für ein passendes Hochzeitsgeschenk.

 

46. Lavendelhochzeit
Lavendel gilt als Liebespflanze und steht für das Einverständnis der Liebe. Ein passendes Geschenk zu diesem Hochzeitstag ist alles aus Lavendel, z.B. Seife oder etwas lavendelfarbenes wie Bettwäsche oder eine schöne Krawatte.

 

47. Kaschmirhochzeit
Kaschmir ist ein edler und sehr wertvoller Stoff und ähnelt damit der Ehe nach 47 Jahren. Das perfekte Hochzeitsgeschenk ist natürlich etwas aus Kaschmir.

 

48. Diademhochzeit
Die Bedeutung dieses Hochzeitstags ist nicht bekannt. Da wahrscheinlich nur wenige sich über ein Diadem freuen, sind alternative Hochzeitsgeschenke ein anderes edles Schmuckstück oder ein gemeinsames Erlebnis – denn davon kann man nie genug haben.

 

49. Zederne Hochzeit
Die Zeder hat besonders langlebiges Holz, was die Langlebigkeit der Ehe zum 49. Hochzeitstag widerspiegeln soll. Es gibt viele besondere Hochzeitsgeschenke aus Zedernholz wie eine Gitarre oder ein Möbelstück.

 

50. Goldene Hochzeit
Die Goldene Hochzeit ist sehr weit verbreitet und wird von den meisten Ehepaaren im großen Kreis gefeiert. Einige erneuern an diesem Hochzeitstag sogar ihr Eheversprechen. Gold ist sehr wertvoll, was auch auf eine 50-jährige Ehe zutrifft. Ein passendes Hochzeitsgeschenk ist etwas aus Gold – beispielsweise ein Füllfederhalter, Schmuck oder ein anderes Accessoire. Es muss aber nicht unbedingt Gold sein: auch ein Erlebnisgeschenk oder eine Erinnerung wie ein Fotobuch sind tolle Geschenkideen für diesen ganz besonderen Hochzeitstag.

 

55. Platinhochzeit
Platin gilt als sehr wertvolles Metall. Es ist robust, aber trotzdem schmiedbar – genau wie die Ehe an diesem Hochzeitstag. Neben Platinschmuck bieten sich beispielsweise auch Sammlermünzen als Hochzeitsgeschenk an.

 

60. Diamantene Hochzeit
Der Diamant ist nicht nur besonders hart und beständig, sondern auch wertvoll und rein. Damit symbolisiert er diesen Hochzeitstag sehr passend. Neben Diamanten eignet sich auch die Erfüllung eines Wunsches als Hochzeitsgeschenk. Viele Paare wünschen sich lieber etwas Symbolisches oder Persönliches als materielle Dinge.

 

65. Eiserne Hochzeit
Wer 65 Jahre verheiratet ist, beweist eisernen Willen. Wie Eisen ist die Ehe stark und übersteht auch schlechte Zeiten, denn Eisen rostet zwar, wird dadurch aber nur langsam zerstört. Als Hochzeitsgeschenk können gemeinsame Erlebnisse oder Erinnerungen daran – z.B. in Form eines Fotoalbums – verschenkt werden.

 

70. Gnadenhochzeit
Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint, hat dieser Hochzeitstag eine positive Bedeutung. Sie entstammt dem christlichen Glauben. Demnach ist es eine Gnade Gottes, dass das Paar bereits so viele gemeinsame Ehejahre miteinander verbringen durfte. Wenn das Paar religiös ist, ist ein Festgottesdienst ein schönes Hochzeitsgeschenk, ansonsten kann man auch hier ein gemeinsames Erlebnis, eine Erinnerung oder etwas ganz Persönliches verschenken.

 

75. Kronjuwelenhochzeit
Kronjuwelen sind besonders wertvolle Juwelen und zeigen, dass die Ehe kaum noch an Wert zu übertreffen ist. Wer es schafft seinen 75. Hochzeitstag zu feiern, sollte sich Zeit für seine Liebsten nehmen – das ist das schönste Geschenk.

 

80. Eichenhochzeit
Die Ehe ist nach 80 gemeinsamen Ehejahren so standhaft wie eine große und kräftige Eiche. Zu diesem Hochzeitstag ist ein persönliches Geschenk am schönsten.

 

85. Engelshochzeit
Eine Bedeutung dieses Hochzeitstags ist nicht überliefert, man nimmt aber an, dass das Paar nach so vielen Jahren engelsgleich ist. Ein passendes Hochzeitsgeschenk wäre daher etwas mit Engeln. Eine andere schöne Geschenkidee ist es, den Partner an den schönsten Moment aus 85 Jahren Ehe zu erinnern.

 

90. Marmorne Hochzeit
Marmor ist nicht nur hart, sondern auch sehr wertvoll. Auch die Ehe ist nach 90 Jahren fast unzerstörbar und von unschätzbarem Wert. Wie wäre es mit einer Marmorfigur oder neuen Marmorfliesen als Hochzeitsgeschenk?

 

100. Himmelshochzeit
Dieser Hochzeitstag bedeutet, dass die Ehe so beständig ist, dass sie selbst im Himmel noch andauern wird. Statt einem materiellen Hochzeitsgeschenk sollte das Paar diesen Hochzeitstag einfach nur gemeinsam genießen.

Hochzeitsbriefe als Überraschungs-Hochzeitsgeschenk

, , ,

Du möchtest dem Brautpaar mit deinem Hochzeitsgeschenk eine ganz besondere Freude bereiten? Du möchtest diesen Hochzeitsbrauch als besondere Überraschung verschenken? Oder du kannst vielleicht gar nicht selbst auf der Hochzeit sein, möchtest aber trotzdem ein Hochzeitsgeschenk beisteuern? Dies sind nur einige von vielen Gründen weshalb manche unserer Kunden ihr Hochzeitsbrief-Paket anonym ans Brautpaar schicken lassen. Wie das funktioniert und welche Vorteile dir unser Überraschungs-Hochzeitsgeschenk bringt, erfährst du in diesem Blogbeitrag.

 

Wieso sollte ich das Hochzeitsbrief-Paket als Überraschungs-Hochzeitsgeschenk verschenken?

Es gibt viele Gründe, weshalb manche unserer Kunden ihr Hochzeitsgeschenk anonym von uns an das Brautpaar schicken lassen. Manche können nicht selbst an der Hochzeit teilnehmen, andere scheuen sich davor die Organisation der Hochzeitsbriefe zu übernehmen. Einige möchten das Brautpaar auch bis zur Hochzeit im Dunkeln tappen lassen und geben sich dann erst während der Hochzeitsfeier als Schenker zu erkennen.

Ganz egal aus welchem Grund du dein Hochzeitsbrief-Paket anonym verschenken möchtest: Du kannst dir sicher sein, dass wir diesen Wunsch respektieren und weder dem Brautpaar noch dem Organisator verraten, dass dieses Hochzeitsgeschenk von dir kommt.

 

Welche Vorteile habe ich als anonymer Schenker?

Falls du dir unsicher bist, ob dem Brautpaar dieses außergewöhnliche Hochzeitsgeschenk gefällt, kannst du es anonym bestellen. In der Regel versenden wir es dann einige Wochen vor der Hochzeit ans Brautpaar. Gefällt ihm das Hochzeitsbrief-Paket nicht, kann es uns das Paket zurückschicken und wir erstatten dir den Kaufbetrag.

Wenn du das Hochzeitsbrief-Paket toll findest, die Organisation während der Hochzeit aber lieber den Trauzeugen überlassen willst, kannst du es ebenfalls einfach anonym bestellen und bist dadurch nicht in die Organisation involviert.

Stell dir vor, du erhältst ein anonymes Geschenk. Selbstverständlich versuchst du herauszufinden, von wem es stammt. Die Hochzeitsbriefe beschäftigen Braut und Bräutigam, sie fragen im Freundes- und Bekanntenkreis herum und erzählen den Gästen so bereits im Voraus von diesem liebevollen Hochzeitsbrauch. Wenn die Hochzeitsgäste Bescheid wissen, kann der ein oder andere seinem Hochzeitsbrief noch ein Erinnerungsstück wie Fotos oder Zeichnungen beilegen.

 

Wie kann ich mein Hochzeitsbrief-Paket anonym bestellen?

Du wählst zunächst wie gewohnt dein gewünschtes Hochzeitsbrief-Paket aus unserem Online-Shop aus und gehst zur Kasse. Im Laufe des Bestellprozesses gibt es ein Feld, in dem du Anmerkungen notieren kannst. Bitte teile uns hier mit, dass dein Hochzeitsgeschenk anonym ans Brautpaar verschickt werden soll und wann der Hochzeitstermin ist. Als Lieferadresse gibst du einfach die Adresse des Brautpaars ein. Wir schicken dir die Rechnung zu und versenden dein Hochzeitsgeschenk einige Wochen vor dem Hochzeitstag. Falls du vergessen hast das Anmerkungsfeld auszufüllen, kannst du uns selbstverständlich auch einfach eine kurze E-Mail schreiben oder anrufen.

Unsere anonymen Hochzeitsbrief-Pakete enthalten eine Erklärung für das Brautpaar mit der Bitte das Hochzeitsgeschenk an die Trauzeugen weiterzugeben sowie einen zusätzlichen Brief mit einer Anleitung für die Trauzeugen. Aus dem Inhalt des Hochzeitsbrief-Pakets lassen sich keine Rückschlüsse auf dich als anonymen Schenker ziehen und wir werden auch auf Nachfrage aus Datenschutzgründen niemandem deine Kontaktdaten mitteilen – so kannst du dir ganz sicher sein, dass dein Geheimnis bei uns sicher ist.

Beliebte Hochzeitsbräuche – Teil 1

, , , ,

Es gibt unzählige Hochzeitsbräuche und natürlich heißt es auch hier andere Länder, andere Sitten. Heute möchten wir euch einige der beliebtesten und bekannten Hochzeitsbräuche in Deutschland näherbringen. In unserem ersten Teil beschäftigen wir uns mit allen Hochzeitsbräuchen, die zur Hochzeitsvorbereitung und Hochzeitsfeier dazugehören.

 

Cents für die Brautschuhe

Früher musste die Frau viele Jahre für ihre Brautschuhe sparen. Auch heute noch sammeln viele Centstücke für ihre Schuhe. Mit diesem Hochzeitsbrauch soll sich die Sparsamkeit der Frau offenbaren.

Etwas Altes, etwas Neues, etwas Geborgtes, etwas Blaues

Dieser Hochzeitsbrauch kommt ursprünglich aus Amerika und stammt vom Spruch „Something old, something new, something borrowed and something blue“. Die Braut soll an ihrem Hochzeitstag etwas Altes, etwas Neues, etwas Geborgtes und etwas Blaues tragen und dadurch eine glückliche Ehe führen. Etwas Altes kann z.B. ein Teil des Brautkleids eurer Mama oder ein Erbstück sein. Das Brautkleid oder ein anderes Accessoire ist in der Regel neu. Etwas Geborgtes kann eine versteckte Haarklammer von einer Freundin, ein Schmuckstück der Schwiegermama oder der Reifrock eurer Schwester sein. Viele Strumpfbänder sind blau, manche tragen auch ein blaues Accessoire oder blaue Schuhe.

Polterabend

Der Polterabend findet meist einige Wochen vor der Hochzeit im kleinen Kreis statt. Freunde und Familie versammeln sich vor dem Haus der Verlobten und zerschmettern altes Porzellan. Mit dem Lärm sollen böse Geister vertrieben werden. Im Anschluss an das Poltern kehrt das Paar gemeinsam die Scherben auf – ein Symbol dafür, dass sie auch in schweren Zeiten zusammenhalten. Häufig wird dieser Hochzeitsbrauch auch im Elternhaus abgehalten, da viele junge Paare noch kein eigenes Haus besitzen. Der Polterabend ist eine legere Veranstaltung, zu der man nicht offiziell einladen muss. In der Regel schließen sich oft noch Nachbarn der Feier an. Nach dem Poltern lässt man den Abend mit Snacks und Getränken ausklingen.

Brautstrauß werfen

Beim Brautstraußwerfen versammeln sich alle ledigen Frauen hinter der Braut. Diese wirft dann den Brautstrauß nach hinten in die Menge. Diejenige, die den Strauß ergattert, wird gemäß dem Hochzeitsbrauch als Nächste heiraten. Der Zeitpunkt des Brautstraußwerfens wird von jeder Braut individuell bestimmt. Einige werfen ihn direkt nach der Trauung, andere warten bis zum Ende der Hochzeitsfeier.

Hochzeitstorte anschneiden

Das Anschneiden der Hochzeitstorte wird von vielen Paaren besonders zelebriert und ist ein wichtiger Bestandteil der Hochzeitsfeier. Laut dem Hochzeitsbrauch hat derjenige, der die Hand auf dem Messer oben hat, in der Ehe die Hosen an. Viele Paare wetteifern deshalb sehr lange um die Oberhand. Manche lassen sich aber auch spezielle Messer anfertigen, die zwei Griffe haben und symbolisieren sollen, dass Mann und Frau in der Ehe gleichberechtigt sind.

Strumpfband werfen

Bevor es ans Strumpfbandwerfen geht, muss der Bräutigam es der Braut vor den Augen der Hochzeitsgesellschaft abnehmen. Dieser Hochzeitsbrauch ist ein Riesenspaß – besonders zu später Stunde. Der Bräutigam schiebt das Brautkleid langsam Stück für Stück nach oben und legt damit das Strumpfband frei. Dann zieht er es von ihrem Bein, manche machen das sogar mit dem Mund. Nachdem er es ausgezogen hat, wirft er es in die Menge aller männlichen Junggesellen. Laut diesem Hochzeitsbrauch wird derjenige, der es fängt, als nächstes heiraten. Das Strumpfbandwerfen ist also das Brautstraußwerfen für Männer.

Hochzeitsbriefe

Hochzeitsbriefe sind ein beliebter und emotionaler Hochzeitsbrauch. Die Hochzeitsgäste schreiben Briefe an das Brautpaar, in denen sie ihre Gefühle und Erinnerungen an den Hochzeitstag festhalten und Glückwünsche zu Papier bringen. Besonders emotional ist es, wenn den Hochzeitsbriefen Erinnerungsstücke wie Fotos aus der Fotobox beigelegt werden. Die Hochzeitsbriefe werden dann mit einem Datum in der Zukunft versehen, an dem sie dem Brautpaar zugeschickt werden sollen. Da ein privat organisierter Versand häufig scheitert, bieten wir für diesen Hochzeitsbrauch den einzigartigen Service der Lagerung und des termingerechten Versands. Damit kommen die Hochzeitsbriefe auch viele Jahre nach der Hochzeit noch zuverlässig beim Ehepaar an.

Brautentführung

Während der Hochzeitsfeier entführt der beste Freund des Bräutigams mit einigen anderen Hochzeitsgästen die Braut in eine Kneipe. Dort trinken sie ordentlich. Sobald der Bräutigam das Verschwinden seiner Angetrauten bemerkt, muss er sich auf die Suche nach ihr machen. Manchmal geben ihm die Hochzeitsgäste Hinweise, wo er suchen muss. Hat er die Braut gefunden, muss er die Zeche für sie und ihre Begleiter bezahlen um sie auszulösen. Manchmal ziehen die Braut und ihre Entführer auch umher und der Bräutigam muss in jeder Kneipe die Zeche bezahlen. Außerdem ist es üblich, dass der Bräutigam bei diesem Hochzeitsbrauch eine Aufgabe erfüllen muss um die Braut auszulösen. So muss er ihr z.B. einen Wunsch erfüllen.

Hochzeitsmandeln

Naturbelassene Mandeln haben einen bittersüßen Geschmack, der das Leben repräsentieren soll. Damit das Leben umso süßer für das Paar wird, werden die Hochzeitsmandeln mit einer Zuckerschicht ummantelt. Dieser Hochzeitsbrauch wird immer beliebter. Viele Paare verschenken Hochzeitsmandeln als Gastgeschenk.

 

Das perfekte Hochzeitsgeschenk für jeden Hochzeitstag – Teil 2

, ,

Nachdem wir euch im ersten Teil bereits die Hochzeitstage bis zur Silberhochzeit vorgestellt haben, erklären wir euch in diesem Teil alle Hochzeitstage bis zum 45. Hochzeitstag – natürlich geben wir euch auch wieder zu jedem ein paar Ideen für ein passendes Hochzeitsgeschenk vor.

26. Jadehochzeit
Jade ist ein Edelstein, der viele verschiedene Bedeutungen hat. Bei den Mayas und den Ägyptern galt er als Stein der Liebe, in China und Südamerika steht er für Gesundheit und ein langes Leben. Die Bedeutung dieses Hochzeitstags lässt deshalb viele Interpretationen zu. Ein Schmuckstück oder etwas Dekoratives aus Jade ist daher das perfekte Hochzeitsgeschenk.

27. Mahagonihochzeit
Mahagoni ist ein besonders wertvolles und beständiges Holz – genau wie die Ehe nach 27 Jahren. Damit es weiterhin schön aussieht muss man es jedoch pflegen. Wie wäre es zum 27. Hochzeitstag mit einem schönen Möbelstück oder einer kleinen Schatulle aus Mahagoni als Hochzeitsgeschenk?

28. Nelkenhochzeit
Nelken sind sehr robuste Pflanzen, die aber natürlich trotzdem gepflegt werden müssen. Selbes gilt für die Ehe nach 28 Jahren. Bereits im Mittelalter waren weiße Nelken übrigens ein Zeichen für die Ehe. Wer nicht nur einen Nelkenstrauß verschenken will: als Hochzeitsgeschenk eignet sich alles mit Nelkenmotiv, aber auch Gewürznelken sind thematisch passend.

29. Samthochzeit
Samt ist weich und doch robust. Vor allem aber ist es ein sehr hochwertiger, teurer Stoff. Wer zu diesem Hochzeitstag nichts aus Samt verschenken möchte, sollte es zumindest darin verpacken, z.B. mit einer Samtschleife.

30. Perlenhochzeit
Mit der Perlenhochzeit steht ein rundes Ehejubiläum an. Wie Perlen auf einer Kette reihen sich die Ehejahre bereits aneinander – und ebenso wertvoll ist jedes einzelne Jahr. Als Hochzeitsgeschenk kann man deshalb nicht nur Perlenschmuck sondern auch wertvolle Erinnerungen wie ein Fotoalbum verwenden.

31. Lindenhochzeit
Die Linde steht für Liebe – nicht zuletzt aufgrund ihrer herzförmigen Blätter. Neben Schnitzereien aus Lindenholz kann man zu diesem Hochzeitstag z.B. auch ein romantisches Erlebnis verschenken.

32. Seifenhochzeit
Die Seifenhochzeit wird auch als Lapislazulihochzeit bezeichnet. Es ist nicht klar, wieso der 32. Hochzeitstag als Seifenhochzeit bezeichnet wird. Da Seife zum Waschen benutzt wird, lässt sich vermuten, dass die Ehe nach so langer Zeit rein ist oder aber reingewaschen werden muss. Neben Seifenartikeln und dem Lapislazuli kann man als Hochzeitsgeschenk beispielsweise auch einen Wellnessgutschein oder einen Saunabesuch verschenken.

33. Zinnhochzeit
Wie Zinn sollte auch die Ehe hin und wieder aufpoliert werden. 33 Jahre sind eine lange Zeit. Deshalb könnt ihr zu diesem Hochzeitstag neben Geschenken auch Zinn gemeinsame Erlebnisse verschenken, z.B. einen Wochenendtrip oder ein gemeinsamer Brunch.

34. Amberhochzeit
Die genaue Bedeutung dieses Hochzeitstags ist nicht überliefert. Amber ist englisch für Bernstein. Deshalb eignet sich für diesen Hochzeitstag ein Schmuckstück aus Bernstein als Hochzeitsgeschenk.

35. Leinenhochzeit
Die Leinenhochzeit wird an mehreren Hochzeitstagen gefeiert. Da Leinen besonders reißfest, aber dabei auch flexibel sind, symbolisieren sie eine funktionierende Ehe. Neben Bettwäsche oder Vorhängen eignet sich auch ein gemaltes Bild auf einer Leinwand als Hochzeitsgeschenk.

36. Smaragdhochzeit
Auch die Smaragdhochzeit wird an mehreren Hochzeitstagen begangen. Der Smaragd ist ein besonders wertvoller Edelstein und symbolisiert damit die Ehe nach 36 Jahren. Als Hochzeitsgeschenk kann man neben Schmuck mit Smaragden auch alles verschenken, was grün ist.

37. Malachithochzeit
Der Malachit ist ein Edelstein und symbolisiert in der Esoterik Erde. Überträgt man dies auf die Ehe, könnte man sagen, dass diese nun „geerdet“ ist. Auch hier könnt ihr der Farbe des Malachits entsprechend etwas Grünes verschenken oder z.B. eine schöne Pflanze.

38. Feuerhochzeit
Auch nach 38 Jahren lodert das Feuer der Liebe noch in der Ehe. Passend zu diesem Hochzeitstag kann man als Hochzeitsgeschenk zum Candle Light Dinner einladen oder sich einen gemütlichen Abend vor dem Kamin machen.

39. Sonnenhochzeit
Wie die Sonne kann auch das Ehepaar strahlen, denn es hat nun schon viele Ehejahre mit Sonnen- und Schattenseiten hinter sich. Da alles gemeinsam überstanden wurde, scheinen die Sonnenseiten zu überwiegen. Eine Sonnenblume ist ein schönes Hochzeitsgeschenk zu diesem Hochzeitstag. Man kann aber auch einfach gemeinsam den Sonnenuntergang an diesem Tag genießen.

40. Rubinhochzeit
Der Rubin ist rot wie die Liebe und steht dafür, dass diese auch nach 40 Ehejahren nicht erloschen ist. Dieser Hochzeitstag wird selten erreicht und kann deshalb auch im größeren Kreis gefeiert werden. Es ist ein alter Brauch, dass der Ehering der Frau zum 40. Hochzeitstag mit einem Rubin verschönert wird. Generell sind Rubine ein passendes Hochzeitsgeschenk, aber auch Persönliches wie ein Gedicht wird gerne verschenkt.

41. Birkenhochzeit
Die Birke hat zwei verschiedene Bedeutungen. Zum einen steht sie bei den Indogermanen für Schimmer und Glanz, zum anderen kann sie besonders alt werden und trotzt dem Wetter besonders gut mit einem starken kräftigen Stamm. Auch die Ehe ist inzwischen gefestigt und lässt sich nicht mehr leicht entwurzeln. Als Hochzeitsgeschenk eignet sich neben Gegenständen aus Birke auch alles was mit der Zahl 41 zu tun hat, z.B. 41 rote Rosen.

42. Granathochzeit
Der Granat ist ein meist roter Edelstein. Er kann aber auch andere Farben haben. Die Bedeutung dieses Hochzeitstags ist nicht bekannt. Wer nach einem passenden Hochzeitsgeschenk sucht, kann neben Schmuckstücken mit Granat auch etwas Rotes schenken.

43. Bleihochzeit
Blei ist ein besonders schweres und sehr haltbares Metall. Auch die Ehe ist jetzt so stabil wie Blei. Zu diesem Hochzeitstag kann man selbstverständlich etwas Bleiernes schenken. Um aber für die weiteren Jahre schöne Erinnerungen zu sammeln ist eine gemeinsame Unternehmung das ideale Hochzeitsgeschenk zu diesem besonderen Ehejubiläum.

44. Sternenhochzeit
Die Bedeutung der Sternenhochzeit ist nicht bekannt. Ein sehr passendes Hochzeitsgeschenk zu diesem Hochzeitstag ist eine Sternschnuppe oder eine Sternentaufe.

45. Messinghochzeit
Genau wie Messing ist die Ehe nach 45 Jahren nur schwer verformbar und sehr beständig. Neben Gegenständen aus Messing ist auch ein Konzert ein passendes Hochzeitsgeschenk, da die meisten Blechblasinstrumente aus Messing gefertigt werden.

Geld als Hochzeitsgeschenk oder etwas Bleibendes?

, , ,

Auf vielen Hochzeiten, hat es sich eingebürgert, dass dem Brautpaar Hochzeitsgeld oder Hochzeitsgold geschenkt wird. Damit soll die Hochzeitsfeier finanziert, dem Brautpaar der Start in den gemeinsamen Hausstand erleichtert oder eine besonders schöne Hochzeitsreise bezahlt werden. Manche Hochzeitsgäste überreichen Geld als Hochzeitsgeschenk in einem schlichten Briefumschlag mit Glückwunschkarte, andere schmücken ein Hochzeitsgeldbäumchen mit Geldscheinen, bringen eine Hochzeitsschatzkiste mit Cent-Münzen auf die Feier oder dekorieren die Münzen und Geldscheine in Bilderrahmen oder andere originelle Dekorationen.
Manche Hochzeitsgesellschaften machen das Geldgeschenk auch zu einem Hochzeitsspiel und veranstalten für das Brautpaar eine Schnitzeljagd im Laufe derer sich Braut und Bräutigam ihre Hochzeitskasse verdienen können. Eine zentrale Rolle fällt in diesem Falle oft der Trauzeugin oder dem Trauzeugen zu, die Koordination und Organisation des Hochzeitsbrauchs übernehmen. Der Trauzeuge ist auch erster Ansprechpartner bei der Koordination der Hochzeitsgeschenke und sollte einen Überblick über die zu erwartenden Geschenke haben. Zweimal das edle Tafelsilber bringt den Hochzeitsgast und das Brautpaar nur in Verlegenheit. Viele Hochzeitsgäste scheuen sich auch davor ein reines Geldgeschenk zu überreichen, da sie dem Brautpaar eine bleibende Erinnerung an den wunderbaren Tag machen möchten. Trotzdem sollen die Finanzen des Brautpaares nicht zu kurz kommen und ein Geldgeschenk Teil des Hochzeitsgeschenks sein.

Daher gibt es einen weiteren Weg die Hochzeitskasse für das Brautpaar zu füllen. Es sind „Verkäufe“ oder eine „Versteigerung“ an die Hochzeitsgäste während der Hochzeitsfeier, die auf einfache Art und Weise einen ansehnlichen Beitrag erbringen können. Dies ist oft genauso unterhaltsam wie einbringlich für das zukünftige Ehepaar und kann ebenfalls von den Trauzeugen organisiert werden. Ebenso, wie die Hochzeitszeitung gegen einen kleinen Beitrag an die Hochzeitsgäste verkauft wird, ist es üblich, dass die Hochzeitsbriefe von Zeitbote an die Gäste verkauft oder versteigert werden. Auf vielen Hochzeiten gibt es imposante Bieterduelle, wenn die Brauteltern mit den Eltern des Bräutigams um den Hochzeitsbrief zum 7. Hochzeitstag wetteifern. Oft kann erst der Trauzeuge durch einen beherzten Zuschlagsbeschluss dieses Wettbieten mit einem Augenzwinkern beenden.
Die meisten Hochzeitsgesellschaften sammeln auf diese Weise mehr Geld ein, als für das Hochzeitsbrief-Paket anfällt. Sie schaffen damit ein unvergessliches Hochzeitsgeschenk mit bleibenden Erinnerungen an die Gefühle und Emotionen des Hochzeitstages auf der einen Seite und füllen auf der anderen Seite die Hochzeitskasse für das Brautpaar. Damit wird dieser liebevolle Hochzeitsbrauch indirekt zu einem Geldgeschenk, welches einerseits die Hochzeitskasse füllt und andererseits Zeitkapseln des Hochzeitstages erschafft, die das Ehepaar für viele Jahre durch die Ehe begleiten werden. Der Trauzeuge oder Organisator der Zeitkapselbriefe erhält die schöne Aufgabe, die gesammelten Hochzeitsbriefe dem Brautpaar zu präsentieren und dann an Zeitbote zur sicheren Aufbewahrung bis zu den gewünschten Zustellterminen zu senden.

Die Hochzeitsbriefe geben der Ehe Glück und Stabilität auch in Zeiten, in denen das Gefühl des Hochzeitstages in Vergessenheit zu geraten droht. Dieses Hochzeitsgeschenk kann damit zum langjährigen Begleiter durch die Ehe werden und auch noch in vielen Jahren für Überraschungen und heitere Momente sorgen. Die Kreativität der Hochzeitsgäste, eine Portion Witz und Charme, vielleicht ein unbekannter Fotoschnappschuss oder eine Hochzeitsgeschichte hinter den Kulissen der Hochzeitsfeier werden dem Brautpaar auch in vielen Jahren noch heitere Momente bescheren. Damit bleibt das Glück des Hochzeitstages erhalten und der Trauzeuge oder die Trauzeugin müssen hoffentlich nie als Eheberater einspringen. Die Hochzeitsbriefe werden mit jedem Jahr wertvoller, wie ein guter Wein reifen die Emotionen und überraschen mit liebevollen Erinnerungen.

Das perfekte Hochzeitsgeschenk für jeden Hochzeitstag – Teil 1

, ,

Silberne und Goldene Hochzeit kennen wir fast alle, doch wusstest du, dass fast jeder Hochzeitstag eine eigene Bezeichnung und Bedeutung hat? Im ersten Teil dieser Serie erklären wir dir die Bedeutung der ersten 25 Hochzeitstage bis zur Silberhochzeit und geben ein paar Anregungen, welches Hochzeitsgeschenk sich zu diesem besonderen Tag eignet.

1. Papierhochzeit
Das erste gemeinsame Ehejahr ist gemeistert, dennoch ist die Bindung noch dünn wie Papier. Passend zum Material eignen sich Geschenke aus Papier sehr gut. Ein passendes Hochzeitsgeschenk wäre z.B. einer unserer Zeitkapselbriefe, ein Fotobuch oder ein Kalender.

2. Baumwollene Hochzeit
Die Ehe ist langsam etwas gefestigter. Sie hat aber noch viele Jahre vor sich, ähnlich wie die Baumwolle, die bis zum Endprodukt noch einige Zeit benötigt. Geschenkideen zum zweiten Hochzeitstag sind eine edle Tischdecke, Kissenbezüge oder gerne auch Kleidung.

3. Lederne Hochzeit
Drei Jahre sind bereits seit der vergangen, die Ehe scheint zäh und robust wie Leder. Wird es jedoch nicht gepflegt, bekommt es Risse. Vergesst deshalb nicht euch auch weiterhin um euren Partner zu kümmern. Ein ledernes Hochzeitsgeschenk zu finden ist nicht schwer. Wie wäre es mit einem neuen Gürtel, edlen Schuhen oder einem Schlüsselanhänger aus Leder?

4. Seidene Hochzeit / Bernsteinhochzeit / Leinenhochzeit
Für den vierten Hochzeitstag gibt es verschiedene Bezeichnungen. Es ist nicht genau überliefert, weshalb genau diese gewählt wurden. Ihr könnt eurem Partner aber natürlich ein Hochzeitsgeschenk aus einem dieser Materialien suchen. Beliebt sind Seidenschals, Bernsteinketten oder eine Leinenhose.

5. Hölzerne Hochzeit
Der 5. Hochzeitstag wird bereits von einigen als erstes Jubiläum gefeiert. Langsam hat die Ehe Bestand wie Holz. Außerdem wird „auf Holz geklopft“ um dem Ehepaar weiterhin Glück zu wünschen. Beliebte Hochzeitsgeschenke sind Holzmöbel, Kochlöffel aus Holz oder hölzerne Schneidebretter mit Gravur.

6. Zuckerhochzeit
Dieser Hochzeitstag soll die „Zuckerseiten“ der Ehe symbolisieren. Zuckergebäck oder Pralinen sind passende Hochzeitsgeschenke ebenso wie eine Fotocollage, die an die „süßen“ und schönen Zeiten erinnert.

7. Kupferne Hochzeit
Kupfer ist ein leicht formbares Material ebenso wie die Ehe im verflixten siebten Jahr. Besonders jetzt ist es wichtig darauf zu achten weiterhin Zärtlichkeiten auszutauschen und nicht zu sehr in den Alltagstrott zu verfallen. Die Geschenke zu diesem Hochzeitstag können sich sowohl an Kupfer als auch an der Zahl sieben orientieren. Wie wäre es mit einer Woche Urlaub in einem romantischen Wellnesshotel? Oder doch lieber ein Kupferstich?

8. Blecherne Hochzeit
Auch Blech ist biegsam, was heißt, dass die Ehe zwar Bestand hat, sich aber noch formen lässt. Beliebte Hochzeitsgeschenke aus Blech sind eine Kuchenform oder Keksdosen – gerne auch mit Inhalt.

9. Keramikhochzeit
Keramik lässt sich im Rohzustand leicht formen, wird nach dem Brennen aber hart. Auch die Ehe ist zum 9. Hochzeitstag langsam gehärtet, muss für den endgültigen Bestand aber noch etwas länger „brennen“. Zur Keramikhochzeit werden häufig Vasen, Gartenzwerge oder Geschirr verschenkt.

10. Rosenhochzeit
Die Rose ist das Zeichen der Liebe, doch sie hat auch Dornen. Auch die Ehe ist nicht immer nur angenehm. Nach 10 Jahren Ehe habt ihr das bereits erlebt, könnt aber auch mit den Widrigkeiten umgehen. Als Hochzeitsgeschenk eignet sich z.B. ein Rosenstrauch, Rosenwasser oder Bettwäsche mit Rosenmuster.

11. Stahlhochzeit
Nach elf Jahren ist die Ehe hart wie Stahl und widersteht den meisten Widrigkeiten. Zu diesem Hochzeitstag kann man Edelstahlbesteck, einen Grill oder Schmuck aus Edelstahl verschenken.

12. Nickelhochzeit
Nickel ist ein sehr beständiges Metall, das vielen Umwelteinflüssen trotzt. Auch die Ehe hat inzwischen eine gewisse Beständigkeit. Alternativ zu Gegenständen aus Nickel kann man auch etwas verschenken, das mit der Zahl 12 zu tun hat, z.B. 12 rote Rosen. Ein Spaßgeschenk sind einige „Nickel“ wie die amerikanische 5 Cent Münze auch genannt wird.

13. Veilchenhochzeit
Veilchen stehen für Bescheidenheit, was daran erinnern soll, dass auch die Ehe mit Bescheidenheit geführt werden sollte. Eine andere Interpretation lässt den Schluss zu, dass man 13 Jahre Ehe mit einem „Veilchen“ – also einem blauen Auge – überstanden hat. Wer keine Veilchen verschenken will, kann sich an der Farbe veilchenblau oder der Zahl 13 orientieren. Geschenkideen für diesen Hochzeitstag sind deshalb einige Glücksbringer oder veilchenblaue Kleidung.

14. Elfenbeinhochzeit
Elfenbein ist ein sehr hartes und wertvolles Material. Natürlich hat auch die Ehe inzwischen diese Eigenschaften. Wirklich besonders an Elfenbein ist jedoch seine Seltenheit, was heutzutage auch auf eine vierzehnjährige Ehe zutrifft. Bei diesem Ehejubiläum solltet ihr bei eurem Hochzeitsgeschenk auf Materialien zurückgreifen, die Elfenbein ähneln wie Figuren aus pflanzlichem Elfenbein oder elfenbeinfarbene Kissenbezüge.

15. Kristallhochzeit
Nach 15 Jahren hat sich das Ehepaar ausgiebig kennengelernt und kann sich nun gegenseitig wie Glas „durchschauen“. Kristall ist zwar hart, aber zerbrechlich – genau wie die Ehe. Das perfekte Hochzeitsgeschenk für diesen Hochzeitstag ist natürlich etwas aus Kristallglas, aber auch Schmuck mit Kristallen eignet sich hervorragend.

16. Saphirhochzeit
Saphire sind nach Diamanten die zweithärtesten Edelsteine. Auch die Ehe ist inzwischen so fest und lässt sich nur schwer zerbrechen. Üblicherweise beschenkt der Mann seine Ehefrau zu diesem Hochzeitstag mit einem blauen Saphir. Alternativ kann man alles schenken, was blau ist oder mit der Zahl 16 zusammenhängt.

17. Orchideenhochzeit
Zum einen sind Orchideen sehr wertvoll, zum anderen aber auch schwer zu pflegen und symbolisieren damit die Ehe nach 17 Jahren. Ein passendes Hochzeitsgeschenk sind neben einer Orchidee alles mit Orchideenmotiv oder der Zahl 17.

 

18. Türkishochzeit
Auch der Türkis ist ein wertvoller Edelstein ebenso wie die Ehe nach 18 Jahren sehr wertvoll ist. Beim Hochzeitsgeschenk spielt die Farbe die entscheidende Rolle. Alles, was türkis ist, eignet sich hervorragend für diesen Hochzeitstag – von Ohrringen über eine Tischdecke bis hin zur Krawatte.

19. Perlmutthochzeit
Perlmutt braucht genau wie die Ehe einige Zeit bis es stabil und widerstandsfähig ist. Falls ihr nach 19 Jahren Ehe nicht wisst, was ihr schenken sollt besorgt Perlmuttschmuck, Manschettenknöpfe mit Perlmutt oder Geschirr mit Perlmutt.

20. Porzellanhochzeit
Eine Ehe gilt nach 20 Jahren als so wertvoll aber auch zerbrechlich wie Porzellan. Das ideale Geschenk zu diesem Hochzeitstag ist neues Geschirr, aber auch Porzellanfiguren und Vasen sind beliebt.

21. Opalhochzeit
Opale können aus vielen verschiedenen Farben bestehen und sind damit wie eine 21-jährige Ehe sehr facettenreich und selten. Wer gerne etwas tiefer in die Tasche greifen möchte, kann als Hochzeitsgeschenk passend natürlich etwas mit Opalen, z.B. Schmuck verschenken.

22. Bronzehochzeit
Bronze ist sowohl sehr beständig, aber auch formbar. Soll bedeuten: der Ehealltag ist zum 22. Hochzeitstag zwar eingekehrt, man sollte aber durch besondere Unternehmungen wieder daraus ausbrechen. Beliebte Hochzeitsgeschenke sind Skulpturen oder Uhren aus Bronze.

23. Titanhochzeit
Die Titanhochzeit lässt sich auf zwei Arten deuten. Zum einen geht sie auf das Metall Titan zurück, das extrem robust ist und nicht rostet, zum anderen auf die „Titanen“, Gottheiten aus der griechischen Mythologie, was bedeutet, dass die Ehe fast schon „göttlich“ ist. Schmuck aus Titan gibt es sowohl für Frauen als auch Männer – das ideale Hochzeitsgeschenk also.

24. Satinhochzeit / Seidenhochzeit
Seide ist extrem reißfest, zugleich aber auch elastisch und natürlich wertvoll. Damit symbolisiert sie die Ehe nach 24 Jahren. Als Hochzeitsgeschenk eignet sich Satinbettwäsche oder ein schöner Seidenschal.

25. Silberhochzeit
Die Silberhochzeit ist einer der bekanntesten Hochzeitstage. Die Ehe ist nun so hart und wertvoll wie Silber. Es ist üblich die Silberhochzeit in größerem Kreise zu feiern. Viele erneuern an diesem Tag sogar ihr Ehegelübde. Neben Silberschmuck eignet sich beispielsweise auch Silberbesteck als Hochzeitsgeschenk.

Wie kann ich die Hochzeitsbriefe einbinden?

, , ,

Du hast eines unserer Hochzeitsbrief-Pakete als persönliches und außergewöhnliches Hochzeitsgeschenk gekauft, weißt aber nicht wie du diesen Hochzeitsbrauch am besten bei der Hochzeit einbringen sollst? Diese Frage stellen uns viele, weshalb wir dir gerne ein paar Anregungen geben möchten.

Zunächst einmal ist es wichtig einen Organisator zu bestimmen, der sich darum kümmert, dass die Briefe an die Gäste verteilt und später auch wieder alle eingesammelt werden. Außerdem schreibt der Organisator in der Regel bereits im Vorfeld die gewünschten Zustelldaten auf die Hochzeitsbriefe damit diese auch alle zeitversetzt versandt werden. Meistens übernimmt der Käufer dieses Hochzeitsgeschenks oder auch einer der Trauzeugen die Organisation des Hochzeitsbrauchs.

Hochzeitsbriefe vor der Hochzeit erklären oder schreiben
Nachdem du den Organisator bestimmt hast, musst du dir überlegen wie und wann du die Hochzeitsbriefe am besten verteilst. Manche – vor allem Familienangehörige – nehmen sich gerne etwas mehr Zeit um sich zu überlegen was sie schreiben möchten. Deshalb kannst du engen Freunden und Verwandten auch schon einige Tage vorher Bescheid sagen. So gibst du ihnen auch die Möglichkeit nach Fotos oder Erinnerungsstücken zu suchen welche sie dem Brief als zusätzliches Hochzeitsgeschenk beilegen möchten. Natürlich können die Hochzeitsbriefe auch schon im Vorfeld geschrieben werden.

Hochzeitsbriefe vor dem Brautpaar geheim halten
Du möchtest das Brautpaar gerne mit den Hochzeitsbriefen überraschen? Dann kannst du natürlich die Gäste schon vor der Hochzeit bitten sie zu schreiben oder du verteilst sie während die beiden es nicht mitbekommen. Ein guter Augenblick hierfür ist das Fotoshooting. Statt auf das Brautpaar zu warten könnt ihr euch die Zeit damit vertreiben die Briefe zu verfassen. Die beiden werden sich dann ganz besonders über dein Hochzeitsgeschenk freuen.

Hochzeitsbriefe als Programmpunkt der Hochzeitsfeier
Besonders als Trauzeuge kann es zu deinen Aufgaben gehören einen Programmpunkt auf der Hochzeitsfeier einzubringen. Diesen kannst du sehr gut mit deinem Hochzeitsgeschenk verbinden. Die einfachste Variante ist, dem Brautpaar und den Gästen den Hochzeitsbrauch kurz zu erklären und sie dann zu verteilen. Besonders emotional ist es wenn das Brautpaar sich gegenseitig einen Brief schreibt. Um die Hochzeitskasse aufzubessern kannst du von jedem Gast einen kleinen Obolus dafür verlangen. Damit werden in der Regel nicht nur die Hochzeitsbriefe refinanziert, sondern es wird auch noch etwas mehr eingenommen. Alternativ kannst du sie aber auch versteigern – entweder gegen Geld oder gegen eine Einlage. Besonders um wichtige Zustelldaten wie den ersten Hochzeitstag gibt es häufig regelrechte Bieterkriege. Wenn du dich für die Versteigerung gegen Einlagen entscheidest kannst du entweder eine bestimmte Einlage für jeden Brief fordern oder Vorschläge entgegennehmen.

Du siehst: Unsere Hochzeitsbriefe sind ein außergewöhnliches und vielseitiges Hochzeitsgeschenk. Wir wünschen dir viel Freude bei der Umsetzung dieses emotionalen Hochzeitsbrauchs.

Beliebte Hochzeitsspiele

, ,

Ihr wisst noch nicht wie ihr eure Hochzeitsfeier gestalten sollt? Wir haben für euch beliebte Hochzeitsspiele zusammengetragen – von traditionell bis witzig, für große und kleine Hochzeitsgesellschaften.

1. Baumstammsägen

Das wird benötigt:

  • ein Baumstamm
  • ein Sägeblock
  • eine Bügelsäge
  • zwei Paar Schutzhandschuhe

Und so funktioniert’s :

Dieses Hochzeitsspiel bringt das Paar zum Schwitzen. Der Baumstamm symbolisiert auch hier die erste gemeinsame Hürde des Ehelebens. Das Brautpaar soll nun gemeinsam mit Hilfe der Bügelsäge den Baumstamm in zwei Hälften durchsägen. Wenn das geschafft ist können die Gäste während der Hochzeitsfeier auf der frisch durchgesägten Holzfläche unterschreiben.

 

2. Das Hochzeitsherz

Das wird benötigt:

  • ein Bettlaken
  • zwei Nagelscheren

So funktioniert’s: 

Auf das Bettlaken wird ein großes Herz gemalt und wenn gewünscht individuell gestaltet. Nach der Trauung spannen nun zwei Personen das Bettlaken am Eingang des Standesamtes bzw. der Kirche und stellen sich somit dem Brautpaar in den Weg. Das Laken symbolisiert das erste gemeinsame Hindernis der Ehe, welches zu bestehen ist. Dem Paar werden die Nagelscheren überreicht, mit dessen Hilfe soll nun das Herz aus dem Laken geschnitten werden. Nun darf der Bräutigam seine Angetraute auf die Arme nehmen und durch das Herz tragen.

 

3. Versteigerung der Hochzeitsbriefe

Das wird benötigt:

So funktioniert’s:

Wie bei einer klassischen Versteigerung könnt ihr die Hochzeitsbriefe während der Hochzeitsfeier an den höchstbietenden Gast weitergeben und habt so zusätzlich zu einem persönlichen Hochzeitsgeschenk ein amüsantes Hochzeitsspiel. Dabei könnt ihr entweder die Hochzeitskasse mit Geld aufbessern oder alternativ eine Einlage als Preis verlangen. Besonders für die Briefe zum ersten Hochzeitstag oder zum siebten Ehejahr gibt es hier häufig witzige Bieterkämpfe. Ihr könnt im Vorfeld festlegen, welche Einlage ihr für den jeweiligen Hochzeitsbrief fordert, oder eigene Ideen von den Gästen zulassen. Eine weitere Idee wäre, kleine Aufgaben mit der Versteigerung zu verknüpfen, z.B. einmal das Auto des Bräutigams putzen oder einen Kuchen zum ersten Hochzeitstag backen.

 

4. Die Pfeile des Amors

Das wird benötigt:

  • Luftballons (am besten mit Hochzeitsmotiv oder Herzluftballons)
  • Holzwand (z.B. aus Sperrholz)
  • Reißzwecken
  • Dartpfeile

So funktioniert’s:

Dabei sollen Gäste, die am Hochzeitsspiel teilnehmen möchten, Luftballons mit Geld befüllen. Hierbei ist es egal um welchen Betrag oder ob es sich um Münzen oder Scheine handelt. Wahlweise können auch Gutscheine oder andere Kleinigkeiten in die Ballons gepackt werden. Jetzt werden die gefüllten Ballons mit Reißzwecken an der Holzwand befestigt. Das Brautpaar darf nun von einem bestimmten Abstand mit Dartpfeilen auf die Ballons zielen und sich seine Gewinne erschießen.

 

5. Wie gut kennt ihr euch?

Das wird benötigt:

  • Schilder mit „Braut“ und „Bräutigam“

So funktioniert’s:

Bei diesem Hochzeitsspiel wird überprüft, wie gut das frisch vermählte Paar sich kennt und wie einig es sich ist. Braut und Bräutigam sitzen dabei mit dem Rücken zueinander und bekommen jeweils zwei Schilder, eines steht für die Braut, das andere für den Bräutigam. Die Trauzeugen oder enge Freunde stellen ihnen nun Fragen, z.B. „wer hat in der Ehe die Hosen an?“. Beide müssen mithilfe der Schilder nun antworten, auf wen es eher zutrifft. Weitere Fragen können beispielweise sein: „Wer kann besser kochen?“, „Wer fährt besser Auto?“, „Wer ist romantischer?“ Vor allem die Gäste haben bei diesem Hochzeitsspiel viel zu lachen. Pikante Fragen stellt ihr aber am besten erst wenn die Hochzeitsfeier schon etwas ausgelassener ist.

 

6. Kussmund-/Fingerabdruckleinwand

Das wird benötigt:

  • Leinwand
  • verschiedene Farben, die für Leinwände geeignet sind oder deckende Lippenstifte

So funktioniert’s:

Einfach eine beliebig große Leinwand auf der Hochzeitsfeier aufstellen, auf der eure Gäste sich verewigen können. Das können sie ganz klassisch in Form von Fingerabdrücken oder modern mit ihren Kussmündern. Die Gäste können dann unter ihrem kleinen Kunstwerk unterschreiben oder etwas dazu malen, das hängt ganz davon ab wie kreativ sie sind!

 

7. Die Hochzeitstombola

Das wird benötigt:

  • Lose mit Nieten und Gewinnen

So funktioniert’s:

Die klassische Hochzeitstombola ist ideal geeignet für einen kleinen Hochzeitskreis oder auch auf einen großen Kreis angepasst, in Form von kleinen Erlösen pro Los. Die Lose werden wie gewohnt mit Gewinnen und Nieten ausgestattet und unter den teilnehmenden Gästen während der Hochzeitsfeier verteilt. Der Witz bei diesem Hochzeitsspiel sind die Scherzgewinne, welche mit Sicherheit für viel Spaß und Gelächter auf jeder Hochzeitsfeier sorgen, denn hinter den vielversprechenden Gewinnen stehen witzige Ideen und keine teuren Geschenke!

Beispiele für die Gewinne des Hochzeitsspiels:

Flugreise = Spielzeugflugzeug oder Papierflieger

Wellnesspaket = Massage und ein Schwamm

Haushaltshilfe = ein Staubwedel und Putzmittel

Professionelle Zahnaufhellung = Whitening Zahnpasta

Date-Night-Dinner = eine Kerze und ein Fertiggericht

 

8. Strumpfband Versteigerung

Das wird benötigt:

  • Strumpfband

So funktioniert’s:

Bei diesem Hochzeitsspiel muss der Bräutigam zunächst in Form einer kleinen Darbietung seiner Angetrauten das Strumpfband während der Hochzeitsfeier ausziehen. Nun wird dieses von den Trauzeugen versteigert. Am besten ihr fangt mit kleinen Beträgen an. Der Bräutigam darf und soll selbstverständlich mitbieten und im besten Fall die Versteigerung gewinnen! Das ersteigerte Geld kann dem Brautpaar zusätzlich für ihre Hochzeitsreise übergeben werden.

 

9. Reise nach Jerusalem – Hochzeitsedition

So funktioniert’s:

Bei der abgewandelten Reise nach Jerusalem geht es nicht mehr darum sich auf einen Stuhl zu setzen wenn die Musik ausgeht, sondern darum die verschiedensten Gegenstände schnellstmöglich auf der Hochzeitsfeier zu besorgen. Der Spielleiter gibt vor was besorgt werden muss, das geht von Klopapier, zum Lippenstift, bis hin zur Socke. Der Vorteil bei diesem Hochzeitsspiel ist, dass alle Gäste miteinbezogen werden und eine gewünschte Anzahl der Teilnehmer bestimmt werden kann. Dabei gilt auch hier wer am längsten braucht um besagten Gegenstand zu besorgen scheidet aus. Um mehr Spannung in die letzte Runde des Hochzeitsspiels zu bringen könnte als zu besorgender Gegenstand zu Beispiel auch ein BH oder eine Boxershorts angesetzt werden. Mal sehen wie mutig eure Gäste sind und viel Spaß beim Spielen!

 

10. Spaß-Fotos

Das wird benötigt:

  • lustige Accessoires
  • Kamera und Stativ (alternativ: Fotobooth bestellen)

So funktioniert’s:

Es ist Zeit für witzige Bilder von eurer Hochzeitsfeier! Dafür müsst ihr nur einen geeigneten Hintergrund aufstellen, eine Kamera auf einem Stativ und eine Kiste mit den verschiedensten Verkleidungen, wie große Brillen, Schnurrbärte, lustige Perücken etc. bereitstellen. Eure Gäste können sich nun beliebig verkleiden und euch viele schöne Fotos davon knipsen! Ihr könnt die Bilder nach der Feier entwickeln lassen und dann als Erinnerung in euer Hochzeitsbuch packen. Viel Spaß beim Lachen!

 

11. Erkennst du mich?

Das wird benötigt:

  • Augenbinde

So funktioniert’s:

Individueller könnte das Hochzeitsspiel nicht sein jedoch sorgt es immer wieder für einen Lacher! Eine Variante davon wäre, dass die Braut ihren Bräutigam zwischen einer bestimmten Anzahl von weiteren männlichen Gästen der Hochzeitsfeier erkennen soll, indem sie mit verbundenen Augen deren Beine abtastet. Dabei verlässt die Braut für eine kurze Zeit den Raum. Währenddessen stellen sich zwischen 5 und 15 freiwillige Herren zur Verfügung und setzen sich nebeneinander auf einen Stuhl. Der Ehegatte befindet sich selbstverständlich auch unter den Herrschaften. Nun wird die Braut mit verbundenen Augen hereingeführt und muss versuchen ihren Mann unter den anderen Männern zu erkennen indem sie deren Beine ausgiebig inspiziert.

 
12. Wer ist schneller?

So funktioniert’s:

Bei diesem Hochzeitsspiel geht es um die Schnelligkeit! Das Brautpaar tritt gegeneinander an und bewältigt während der Hochzeitsfeier alltägliche Hausarbeiten, dabei geht es darum wer am schnellsten ist. Die Aufgaben können natürlich ganz individuell ausgesucht werden!

Einige kleine Anregungen für das Hochzeitsspiel:

  • Kartoffeln schälen
  • Socken flicken
  • Batterien austauschen
  • Nägel in einen Holzblock nageln

 

Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Jedoch müsst ihr darauf achten alle notwendigen Utensilien für die Hochzeitsfeier zu besorgen.

 

Was schreibe ich in meinen Hochzeitsbrief?

, ,

Mit den Hochzeitsbriefen von Zeitbote erwacht ein Hochzeitsbrauch zum Leben. Hier sind ein paar inspirierende
Tipps für die Gestaltung der Hochzeitsbriefe für alle, die nicht wissen, was sie schreiben sollen.

Mit den Hochzeitsbriefen bekommt das Brautpaar ein ganz besonderes und lange währendes Hochzeitsgeschenk. Denn mit jedem Brief, den das Paar in Zukunft erhält, wird die Erinnerung an den schönsten Tag des Lebens wieder wach. Mit liebevollen Grüßen und kleinen Erinnerungsstücken werden das Glück und die großen Gefühle dieses ganz besonderen Tages wieder geweckt, vielleicht auch genau dann, wenn der Alltag die Romantik zu verdrängen droht – ein besonders liebevoller Hochzeitsbrauch.

Damit die Hochzeitsbriefe zu einem ganz besonderen Hochzeitsgeschenk werden und jeder einzelne Brief eine
individuelle Note bekommt, haben wir hier ein paar Tipps zu diesem liebevollen Hochzeitsbrauch zusammengestellt:

 

Glückwünsche zur Hochzeit

Viel zu oft sitzt man vor einer Glückwunschkarte und es fällt einem außer einem Standardspruch „Alles Gute zum …“ nichts ein. Um beim Gestalten der Hochzeitsbriefe einer eventuellen „Schreibblockade“ vorzubeugen, möchten wir als Unterstützung ein paar Anregungen zur Umsetzung des Hochzeitsbrauchs geben:

Oft werden eine Menge Erinnerungen wach, wenn man an die erste Begegnung mit der Braut oder dem Bräutigam denkt. Vielleicht ist man zusammen aufgewachsen oder zur Schule gegangen, vielleicht kam das
Kennenlernen durch die Arbeit zustande oder durch einen gemeinsamen Freund bei einer Feier? Jeder hat
seine eigene Botschaft für sein Hochzeitsgeschenk. Die langjährige Schulfreundin erinnert sich vielleicht an den gemeinsamen ersten Schultag, die Eltern an den Tag, als das Paar die Verlobung bekannt gab, oder der Trauzeuge an die guten und wertvollen Gespräche im Laufe einer langen Freundschaft. Freundinnen rufen Erinnerungen an Mädelsabende wach und die Clique blickt auf schöne gemeinsame Reisen und Feste zurück. Der Hochzeitsbrief kann auch eine Anekdote zur Hochzeitsfeier oder einfach etwas Schönes über Braut und Bräutigam enthalten. Gibt es eine witzige Geschichte, die die beiden vielleicht auf ihrer Hochzeit verpasst haben? Warum passen die beiden so perfekt zusammen? War die tiefe Liebe an ihrem großen Tag zu spüren und für alle zu sehen, wie glücklich sie waren?

All dies sind wertvolle Erinnerungen, die durch diesen Hochzeitsbrauch erneut mit dem Brautpaar geteilt werden können und die das Hochzeitsgeschenk für das Brautpaar umso wertvoller machen! Mit den persönlichen Erinnerungen, Botschaften, Gedanken und Wünschen erfährt das Brautpaar durch diesen Hochzeitsbrauch in der Zukunft eine ganz besondere Freude und emotionale Momente!

 

Bilder & kleine Erinnerungsstücke

Ebenfalls eine nette Idee ist es, dem Hochzeitsbrief ein altes Bild von einem selbst und dem Brautpaar beizulegen. Vielleicht findet sich in der Fotosammlung ein nettes Kinderbild, ein lustiges Foto einer Feier oder ein Foto von einem gemeinsamen Urlaub. Vielleicht gibt es auch eine alte Postkarte, die dem Brief beigelegt werden kann. Als Erinnerungsstücke bieten sich aber auch kleine Glücksbringer, Zeitungsausschnitte, Rezepte oder auch die Tisch- und Menükarten der Hochzeitsfeier sowie die Kirchenhefte an. Der Kreativität sind bei der Umsetzung des Hochzeitsbrauchs keine Grenzen gesetzt.

Künstlerisch besonders Begabte können etwas Schönes für das Brautpaar zeichnen oder ein paar Zeilen dichten. Auf diese Weise entsteht ein ganz individuelles, persönliches Hochzeitsgeschenk. Das Brautpaar freut sich bestimmt und es ist eine tolle Überraschung!

Tipp: Bei uns kann man als zusätzliches Hochzeitsgeschenk auch einen individuellen Siegelstempel beispielsweise mit den Initialen des Brautpaares anfertigen lassen. Dazu liefern wir natürlich auch Siegelwachskerzen. Die Gäste können ihre Hochzeitsbriefe somit auf der Hochzeitsfeier selbst versiegeln – ein tolles Extra und die Freude ist groß, wenn das Brautpaar die versiegelten Briefe in den Händen hält. Das Siegel verleiht den Briefen nicht nur ein edles Äußeres sondern auch einen individuellen und außergewöhnlichen Touch. Einen solch edlen Brief findet man schließlich nicht oft im Briefkasten. Mit dem Siegel erkennt das Paar das  Hochzeitsgeschenk jedes Mal sofort.

 

Gutscheine

Zusätzlich kann dem Hochzeitsbrief ein Gutschein für einen besonderen Tag beigelegt werden. So ein weiteres kleines Hochzeitsgeschenk wertet den Brief noch weiter auf. Hier kann etwa eine Einladung für einen Kino- oder Theaterbesuch, für einen Spa- & Wellnesstag oder für ein besonderes Restaurant ausgesprochen werden. Aber auch Gutscheine fürs Babysitten, Rasenmähen, Schneeschippen, Kuchenbacken, ein gemeinsames hausgemachtes Abendessen oder ein Gutschein für einen gepackten Picknickkorb sind eine tolle Idee. Auch hier ist man bei der Umsetzung des Hochzeitsbrauchs frei. Das Ehepaar bekommt Anreize, aus dem Ehealltag auszubrechen und sich auf die lange Liebe zurückzubesinnen.

 

Weitere Tipps

Eine weitere Idee ist es, die Hochzeitsbriefe unter ein „Motto“ zu stellen. Es kann z. B. vorab festgelegt werden, dass die Gäste einen Eheratschlag oder auch Date-Ideen an das Brautpaar weitergeben und in ihre Briefe einbauen sollen. So könnte beispielsweise ein Ratschlag des Trauzeugen sein: „Sag deiner Frau täglich, wie sehr du sie liebst.“ Oder ein Ratschlag der Schwiegermutter: „Sollte dein Mann einmal einen schlechten Tag haben, dann backe ihm einen Pflaumenkuchen; das ist bereits seit seiner Kindheit ein Geheimrezept gegen schlechte Laune.“ Eine Date-Idee der besten Freundin könnte lauten: „Fahrt oft zusammen ins Grüne, macht ein Picknick am See oder einen romantischen Spaziergang.“  Mit solch kleinen Ratschlägen, Tipps und Ideen bekommt das Brautpaar mit jedem Brief als zusätzliches Hochzeitsgeschenk einen individuellen und persönlichen – und sicher oft auch lustigen – Ratschlag für die Ehe.

 

Wir wünschen viel Freude beim Umsetzen dieses liebevollen Hochzeitsbrauchs. 🙂

Wenn ihr noch auf der Suche nach Hochzeitsbriefen seid, werdet ihr sicher bei uns fündig.